Titelbild

Kommende Veranstaltungen

Fristen

1. März 2019:      

Ende der Projekt-Antragsfrist für die Förderperiode 2019/2020. Bis zu diesem Tag müssen alle Anträge und Projektberichte des Vorjahres  bei uns eingegangen sein.
Projektkurzbeschreibung mit 2 Fotos (ca. 1.300 Zeichen) für die Homepage und eine Powerpointfolie für die Projektpräsentation sind ebenfalls per E-Mail an info<<a>>initiativeteilen.de zu schicken. Weitere Informationen finden sich unter "Projekte" -> "Förderkriterien".

 

1. April 2019:      

Stichdatum für die Abschlussberichte der Projekte 2018/2019, die keinen Folgeantrag stellen. Für Folgeanträge muss der Bericht bereits am 1. März 2019 zusammen mit dem Folgeantrag vorliegen.

 

Treffen & Sitzungen

     

03. - 05. Mai 2019   

Frühjahrstagung in Bonn

Die Frühjahrstagung wird mit einem inhaltlichen Vortrag beginnen. Im Laufe des Wochenendes werden alle Projektanträge vorgestellt und diskutiert. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen die Projektauswahl aktiv mitzugestalten.

Anmeldung bis 1. April an info<<a>>initiativeteilen.de.

   
14. - 16. Juni  2019

Jahrestreffen des Cusanuswerks und Mitgliederversammlung der Initiative Teilen.

   
Oktober 2019

Herbsttagung 2019

wie in jedem Jahr planen wir auch für Oktober 2019 eine Herbsttagung mit entwicklungspolitischem Schwerpunkt. Gerne möchten wir eure Interessen bei der Themenfindung mit einbeziehen. Darum seid ihr gefragt! Bis zum 10.12.2018 könnt ihr eure Stimme für einen unserer drei Vorschläge abgeben. Abstimmen könnt ihr unter folgendem Doodle:

https://doodle.com/poll/wzxsrrnq6888ehhm

 

1. Müll als eine globale Herausforderung

Nach einer Studie der Ellen MacArthur Foundation könnte im Jahr 2050 die Menge an Plastik die Menge an Fischen im Meer übersteigen. In der Tagung wollen wir gemeinsam Auswirkungen der Müllproduktion beleuchten. Außerdem möchten wir uns mit Bestrebungen einzelner Länder und Institutionen im Kampf gegen den Müll befassen. Dabei stellt sich auch die Frage, wie wir selbst aktiv werden können.

2. Sensibilisierungs-Training zum Thema Rassismus

„Rassismus? Ich doch nicht!“ Um uns mit Rassismus im Alltag und in der Entwicklungszusammenarbeit auseinanderzusetzen, möchten wir ein Sensibilisierungs-Training veranstalten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Reflexion der eigenen Position. Dieses Wochenende würde eine Trainerin oder ein Trainer begleiten.

3. Social Entrepreneurship

Social Entrepreneurship bedeutet, Unternehmertum mit der Lösung gesellschaftlicher Probleme zu verbinden. Kann dies eine Ergänzung zur klassischen, spendenorientierten Entwicklungszusammenarbeit sein? Oder ist es sogar die bessere und nachhaltigere Alternative? Dieses Spannungsfeld möchten wir mit euch diskutieren und dabei auch den Bezug zur Projektförderung der Initiative Teilen herstellen.

 

   
     

Alle Treffen sind öffentlich. Abstimmungsberechtigt sind nur Vereinsmitglieder.