Titelbild

Uganda

Musichimi Health Centre - Ambulanz mit Allradantrieb

Das Musichimi Health Centre (MHC) ist ein Projekt der lokalen Musichimi NGO im Dorf Daha, Busia District, Lunyo Subcounty, im peripheren Südosten Ugandas. Die Klinik wurde 2004 in Betrieb genommen, ihr Management liegt ausschließlich in ugandischer Hand. Das MHC ist verantwortlich für ein Einzugsgebiet von ca. 6000 Menschen, die überwiegend in zersiedelten und nur äußerst schwer erreichbaren Dörfern leben. Für sie bietet das MHC den einzigen Zugang zu Gesundheitsfürsorge. Öffentliche Verkehrsmittel fehlen in der Gegend völlig. Stetig angestiegene Patientenzahlen, sowohl in der ambulanten Versorgung, als auch bei stationären Behandlungen und Entbindungen, unterstreichen den hohen Stellenwert der MHC für die Bevölkerung in diesem Teil Ugandas. Da die Klinik über kein eigenes Fahrzeug verfügt, werden Patient*innen bisher auf dem Fahrrad oder dem Moped zur Klinik transportiert. Bei medizinisch notwendigen Überweisungen an das nächstgelegene Krankenhaus (80 km) ist die Klinik regelmäßig und mit steigender Tendenz mit einem Transportproblem konfrontiert. Die augenblickliche Lage birgt ein beträchtliches Gesundheitsrisiko für Patient*innen und bedarf dringender Abhilfe. Da das MHC dank erfolgreich implementierter Projekte zur Stärkung der finanziellen Eigenständigkeit seit zwei Jahren kostendeckend arbeitet, können die Instandhaltungskosten für ein allradbetriebenes Fahrzeug inzwischen geschultert werden. Die Investition als solche ist ohne Spenden jedoch gegenwärtig nicht denkbar.