Titelbild

Ghana

Soruda

SORUDA ist ein gemeinnütziger Verein mit ungefähr 8 aktiven Mitgliedern in Deutschland, der seit über zehn Jahren in Zusammenarbeit mit der NGO God’s Love im Norden Ghanas in Westafrika Ziele der Entwicklungszusammenarbeit verfolgt. Laufende Projekte sind die Vermittlung von Schulpatenschaften, das Finanzieren von Mikrokrediten für Frauengruppen und auch das Ermöglichen von Workshops.
Hintergrund des Engagements ist die Erfahrung, dass sich durch die Unterstützung von Frauen die Situation von Familien und Dorfgemeinschaften verbessern lässt.
Hierfür sind einfache Workshops ein guter Weg: In diesen Kursen wird den Frauen neues Wissen beigebracht oder altes erneuert. Die Workshops finden in Dörfern im Umkreis von einer größeren Stadt im Norden Ghanas, Tamale, statt und zielen vor allem auf Frauen und junge Mütter ab. Inhalte der Workshops sind je nach Kontext Ernährungstipps und Hygiene, Herstellung von einfachen Haushaltsmitteln zum Verkauf auf dem Markt, Gesundheit oder Landwirtschaft. Oft werden diese Workshops bei Gruppen gehalten, die bereits Mikrokredite von God’s Love erhalten oder in Kürze erhalten sollen. Ziel ist, die Selbstständigkeit der Frauen zu erhöhen, die Gesundheit im Allgemeinen zu verbessern und Kindersterblichkeit zu senken sowie Einkommen für die Familien zu generieren.

Weitere Infos unter www.soruda.de